Achtung Achtung!

Die ESH hat nun eine neue eigene Plattform (abrufbar im Menü unter "Enthinderung"). Auf absehbare Zeit wird jene Plattform aktueller gestaltet sein als diese hier.

Grundlagen

Was ist Enthinderung?

Zitat:
In Diskussionen √ľber Autismus und √ľber Lebenssituationen autistischer Menschen taucht regelm√§√üig der Begriff "Hilfe" auf. "Hilfe" ist nicht selbstverst√§ndlich, sie ist ein Gefallen. ‚ÄěHilfe‚Äú suggeriert, dass man etwas bekommt, worauf man keinen Anspruch hat, und was einen im Gegenzug zur Dankbarkeit verpflichtet. Unterst√ľtzung von Autist_innen bzw. von behinderten Menschen allgemein "Hilfe" zu nennen, macht sie zu Bittsteller_innen und erniedrigt sie.

Autisten - Krank?

Oft wird heute noch behauptet, Autisten seien krank. Stimmt das?

Es stimmt ebensoviel oder -wenig, wie die Behauptung, Homosexualität oder Linkshändigkeit sei krank. Der Begriff "krank" ist ein kultureller, kein in der Natur festgeschriebener.

Begriffslexikon

- ABA = Applied Behavior Analysis. Eine heute oft angewendete Methode zur "Fr√ľhf√∂rderung" von Autisten, die einen relativ guten Ruf hat, jedoch gro√üe Risiken birgt, schwere Sch√§den an den Kindern zu verursachen (√§hnlich der Umerziehung von Linksh√§ndern zu Rechtsh√§ndern) und deren Wirksamkeit bisher entgegen anderslautender Behauptungen nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden konnte. Es gibt gewisse logische Parallelen von ABA zu z.B. historischen "therapeutischen" Versuchen, Geh√∂rlosen das Geb√§rden zu verbieten, damit diese die Lautsprache besser lernen w√ľrden.

Inhalt abgleichen