Achtung Achtung!

Die ESH hat nun eine neue eigene Plattform (abrufbar im Menü unter "Enthinderung"). Auf absehbare Zeit wird jene Plattform aktueller gestaltet sein als diese hier.

Schwerbehinderung

Sozialgerichtsbarkeit

Daher ist es auf jeden Fall ratsam vor Antragstellung eine gute Rechtsschutzversicherung abzuschlie├čen die auch Prozesskosten neben denen des Gerichts selbst abdeckt und auch bis zur Antragstellung eventuelle Wartezeiten ablaufen zu lassen, die f├╝r m├Âgliche Prozesse gegen das Amt gelten w├╝rden. Das gilt nat├╝rlich nur, wenn man es nicht eilig hat. F├╝r die Gerichtskosten vor der Sozialgerichtsbarkeit gilt dies:

Zitat:
ÔÇťSGG ┬ž 183

Allgemeine Ratschl├Ąge

Ein solches Feststellungsverfahren kann man einleiten, indem man dem zust├Ąndigen Amt mitteilt, da├č und weswegen man vermutet behindert zu sein. Dazu braucht man keine Diagnose, es ist aber, wenn man nicht diagnostiziert ist, unbedingt anzuraten zuerst zu einem Arzt zu gehen, der sich mit Autismus auskennt. Vorher sollte man sich allerdings ├╝berlegen, welche Versicherungen einen nach einer Erstdiagnose eventuell nicht mehr oder nur mit Ausschlu├čklauseln oder hohen Aufschl├Ągen aufnehmen w├╝rden.

Feststellungsverfahren nach SGB9

F├╝r die Durchf├╝hrung eines solchen Verfahrens sind die Versorgungs├Ąmter zust├Ąndig, die allerdings nicht ├╝berall auch so hei├čen. Als Ergebnis kann ein Schwerbehindertenausweis ausgestellt werden, sofern ein Grad der Behinderung (GdB) von ├╝ber 50 festgestellt wird.

Inhalt abgleichen