Achtung Achtung!

Die ESH hat nun eine neue eigene Plattform (abrufbar im Menü unter "Enthinderung"). Auf absehbare Zeit wird jene Plattform aktueller gestaltet sein als diese hier.

Inklusion

Informationen f√ľr Eltern zum Auswilderungsprojekt

Willkommen beim Auswilderungsprojekt

Als Auswilderung bezeichnet man den Versuch seltenen Tieren zu einem artgerechten, freien Leben in einem ihrer urspr√ľglichen Biotope zu erm√∂glichen, obwohl sie nicht dort aufgewachsen sind. Oft stammen sie aus Zoos und haben von ihren Elterntieren nicht gut lernen k√∂nnen, was sie in der freien Existenz erwartet, f√ľr die sie gemacht sind.

Neues von Bundestagspetition 26687

Aufgrund der besonderen Relevanz des Themas sei hier die Antwort des Petitionsausschusses, sowie die diesseitige Reaktion darauf widergegeben:

Der urspr√ľngliche Petitionswortlaut findet sich hier.

Bundestagspetition 26687

Wortlaut der ESH-Petition:

"Wer kann entscheiden, welches Leben lebenswert ist und welches nicht? √Ąrzte aufgrund ihres fachbedingt mangelnden sozialwissenschaftlichen Verst√§ndnisses gesellschaftlicher Prozesse nicht. Dennoch wird in D Eugenik vor allem durch Entscheidungen der √Ąrzte betrieben, z.B. im Rahmen von Ausschlu√ükriterien f√ľr Samenbanken. Aber was unterscheidet einen einzelnen "Schwarzen" von einem einzelnen Menschen m. "absto√üend wirkenden Entstellungen" abgesehen von kulturbedingten Einstellungen so grundlegend?

Was Inklusion ist und was nicht

Noch immer findet der Leitsatz der Behindertenbewegung "Nichts √ľber uns ohne uns" in Deutschland gerade in Bezug auf Autisten in der Praxis kaum Anwendung. Dieser Zustand ist in Zeiten der UN-Behindertenrechtskonvention (CRPD) und ihren Wertvorstellungen schlichtweg unhaltbar geworden. Intellektuell meist eher schlecht als recht gestaltete Man√∂ver der in Frage gestellten Kreise ignorieren gerne diese Tatsachen und argumentieren unter anderem auch sinnverf√§lschend mit den neuen Wertbegriffen wie "Inklusion" f√ľr ihre unhaltbaren und ethisch nicht mehr tragbaren Ans√§tze und versuchen so deren tats√§chliche Bedeutung gegen√ľber der breiten √Ėffentlichkeit zu verschleiern.

Dieser Text versteht sich als Ergänzung, Bekräftigung und Konkretisierung der auf dieser Site bereits zu diesen Themen zu findenden Darstellungen. Er will nicht erneut Dinge umfassend anschaulich machen, die bereits anderswo erläutert wurden.

Inhalt abgleichen